Wikingermuseum Fyrkat


Erleben Sie die Wikingerzeit hautnah auf Fyrkat, einer der fünf Ringburgen Dänemarks.

Die Fyrkatburg wurde im Jahr 980 unter König Harald Blauzahn errichtet. Keine der originalen Ringburgen existiert heute noch, aber auf Fyrkat markiert ein Erdwall den Ort, an dem die Ringburg die ursprünglichen 16 Langhäuser umgab. Die Position der Häuser ist heute mit weißen Steinen markiert. Direkt außerhalb der Burg ist eines der Langhäuser rekonstruiert.

In unmittelbarer Nähe der Fyrkatburg befindet sich die Wikingersiedlung, die aus neun rekonstruierten Häusern besteht. Zusammen bilden diese einen Herrenhof, wie man ihn aus der Zeit von Harald Blauzahn kennt. Sowohl Wohnhäuser als auch Werkstätten, darunter die Schmiede, sind aus Eichenholz gebaut und mit lehmverputzten Wänden und Strohdächern errichtet. Im Sommer gibt es an ausgewählten Tagen Aktivitäten auf der Wikingersiedlung, wo Sie auch ein Besucherzentrum, einen Museumsshop und einen mythologischen Spielplatz finden.

Fyrkat steht zusammen mit den vier anderen dänischen Ringburgen – Aggersborg, Borgring, Nonnebakken und Trelleborg – auf der UNESCO-Liste des immateriellen Weltkulturerbes.

An allen Öffnungstagen um 11 und 14 Uhr können Sie an einer geführten Tour durch die Ringburg teilnehmen.

Innerhalb des gegenwärtigen dänischen Reiches kennen wir fünf Ringburgen aus der Zeit von Harald Blauzahns. In Fyrkat kennzeichnet ein Erdwall, wo die Burg stand, und gleich daneben befindet sich ein rekonstruiertes Langhaus.
Der Wikingerhof bei Fyrkat besteht aus neun rekonstruierten Häusern eines Herrenhofs aus der Zeit von Harald Blauzahn. An ausgewählten Tagen im Frühling und Sommer gibt es hier lebendige Werkstätten und Aktivitäten.
Im Spätsommer 2024 eröffnet eine neue Ausstellung auf Møllegården. Hier kannst du unter anderem mehr über die Geschichte die Ringburg und die Entdeckung des Grabs der Seherin erfahren.

Events

Der Wikingerhof ist an ausgewählten Tagen voller Wikingerleben. An solchen Tagen finden sie auf dem Wikingerhof z.B. Bogenschießen und lebendige Werkstätten (von Handarbeit bis Schmiedekunst). An allen Öffnungstagen um 11 und 14 Uhr finden Führungen durch die Ringburg statt.

Mythologischer Spielplatz

Beim Wikingerhof befindet sich ein mythologischer Spielplatz, auf dem Kinder die Möglichkeit haben, zwischen den nordischen Göttern zu spielen, in der Erzählhütte Göttersagen vorgelesen zu bekommen, im Stuhl Odins zu sitzen, auf Odins achtbeinigem Pferd Sleipnir zu reiten und vieles mehr.
Die fünf dänischen Ringburgen – Aggersborg, Fyrkat, Nonnebakken, Borgring und Trelleborg – wurden in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen, weil sie zusammen eine einzigartige Periode in der Weltgeschichte repräsentieren.